DER ZERBROCHENE KLANG

DE 2011, Regie: Ivonne und Wolfgang Andrä, 129 Min

Jüdische und Roma-Musikerfamilien lebten in Bessarabien zusammen. Der Weltkrieg zerstörte die gemeinsame Musikkultur. 70 Jahre später begeben sich 14 Musiker aus aller Welt auf eine Reise in diese Vergangenheit.

Gespräch: Ivonne und Wolfgang Andrä, Regisseure, Weimar

Do 29.05.

20:00

Fr 30.05.

-

Sa 31.05.

-

So 01.06.

-

Mo 02.06.

-

Di 03.06.

-

Mi 04.06.

-

2014