MARIA (UND DIE ANDEREN)

María (y los demás) / E 2016 / 96 min / OmdtU / Regie: Nely Reguera

Maria war 15, als ihre Mutter starb. Seitdem kümmert sie sich um ihren Vater und ihre Geschwister. Sie hat alles unter Kontrolle, ist verantwortungsvoll und stolz darauf, die Familie zusammenzuhalten. Deshalb fällt sie aus allen Wolken, als ihr Vater verkündet, er wolle seine sympathische Krankenpflegerin Cachita heiraten.

In diesem Film glänzt Bárbara Lennie als Maria in einer einfachen Geschichte über eine komplexe Persönlichkeit, wofür sie mit einer Goya-Nominierung belohnt wurde. Nely Reguera porträtiert auf humorvolle und subtile Weise eine Familie, an der uns einiges bekannt vorkommen wird.

"Reguera hält ein perfektes Gleichgewicht zwischen Melodrama und Komödie […] das nichts vermissen lässt." — JORDI BATLLE, FOTOGRAMAS

Bester Iberoamerikanischer Film (Miami Film Festival), Bester Film (Premio Mestre Mateo, Galicien), Beste Hauptdarstellerin (Premios Feroz), Publikumspreis (REC Tarragona), Nominierung für das beste Regiedebüt und die beste Hauptdarstellerin (Goya Awards)

Nely Reguera, geboren 1978 in Barcelona, studierte an der bekannten Hochschule für Film und audiovisuelle Medien escac. Zu Beginn ihrer Karriere drehte sie Werbefilme, Videoclips und Kurzfilme. Mittlerweile ist sie auch Dozentin an ihrer alten Hochschule.

Desde que murió su madre cuando ella tenía 15 años, María ha cuidado de su padre y sus hermanos. Responsable y controladora, siempre ha sido el pilar de la familia y se siente orgullosa de ello. Por eso, cuando su padre anuncia que se casa con Cachita, su simpática enfermera, María siente que su vida se desmorona.

La película nos obsequia con una soberbia actuación de Bárbara Lennie, que interpreta a un personaje complejo en una sencilla historia. Nely Reguera pinta con sutileza y originalidad un cuadro reconocible de relaciones familiares y sociales; y se gana la complicidad del espectador mediante la naturalidad de la puesta en escena y un humor refrescante.

"Reguera logra un perfecto maridaje de melodrama y comedia […] no sobra ni falta nada". — JORDI BATLLE, FOTOGRAMAS

OmdtU

Do 03.05.

18:30

Fr 04.05.

-

Sa 05.05.

-

So 06.05.

-

Mo 07.05.

-

Di 08.05.

-

Mi 09.05.

-

2018