DIE PIROGE

Frankreich/Senegal/Deutschland 2012, 87 min, OmU, Regie: Moussa Touré

In Dakar bereitet ein Schlepperring die nächste Überfahrt von Migranten/innen aus dem Senegal und Guinea vor. Der erfahrene Fischer Baye Laye übernimmt widerwillig die Aufgabe, die Flüchtlinge in einer Piroge, einem einfachen offenen Fischerboot, zu den Kanarischen Inseln zu bringen. Mit Nahaufnahmen von den Gesichtern der entwurzelten Migranten/innen bleibt die Kamera dicht an deren Sehnsüchten.

Einführung und Filmgespräch: Sabine Freudenberg

Diesen Film zeigen wir im Rahmen der Veranstaltungsreihe Ich bin da. Kulturelle Perspektiven zum Thema Flucht. in Zusammenarbeit mit der Kath. Jugendfürsorge Regensburg und der Stadt Regensburg.

Do 11.06.

-

Fr 12.06.

-

Sa 13.06.

-

So 14.06.

11:00

Mo 15.06.

-

Di 16.06.

-

Mi 17.07.

-

2015