LE HAVRE

Finnland/Frankreich/Deutschland 2011, 93 min, Regie: Aki Kaurismäki

Marcel Marx, früher Autor und Bohemian, hat sich in sein frei gewähltes Exil, die Hafenstadt Le Havre, zurückgezogen und führt ein zufriedenes Leben. Doch plötzlich kreuzt das Schicksal seinen Weg in Gestalt des minderjährigen Flüchtlings Idrissa aus Afrika.

Einführung und Filmgespräch: Dr. Christoph Seidl, Pfarrer

Diesen Film zeigen wir im Rahmen der Veranstaltungsreihe Ich bin da. Kulturelle Perspektiven zum Thema Flucht. in Zusammenarbeit mit der Kath. Jugendfürsorge Regensburg und der Stadt Regensburg.

Do 25.06.

-

Fr 26.06.

-

Sa 27.06.

-

So 28.06.

11:00

Mo 29.06.

-

Di 30.06.

-

Mi 01.07.

-

2015