STORIES OF OUR LIVES

Kenia 2013 – Regie: Jim Chuchu – 60 Minuten – Original mit deutschen Untertiteln

Das Kunstkollektiv "The NEST" reiste mehrere Monate durch Kenia und sammelte in Interviews die Erfahrungen von LGBT*-Jugendlichen. Die Geschichten waren derart fesselnd, dass das Kollektiv sich entschloss, einen Film daraus zu entwickeln. In 5 Episoden, die in klaren, poetischen Schwarz-Weiß-Bildern inszeniert sind, gibt der Film einen intimen Einblick in alltägliches Leben. Er erzählt dabei von Hoffnung und Mutlosigkeit, von Selbstfindung und Selbstbestimmung in einem Klima der Zwangsheterosexualisierung und Verweigerung von Akzeptanz. Den Geschichten gemein ist das Verlangen nach Liebe und die Sehnsucht danach, diese öffentlich zu leben.

"Stories of our Lives" ist einer der meist gezeigten und ausgezeichneten Filme dieses Festivaljahres und ein Highlight der 4. QUEER-STREIFEN!

Präsentiert von: WAMSLER ROHLOFF WIRZMÜLLER FreiRaumArchitekten

Do 05.11.

-

Fr 06.11.

19:00

Sa 07.11.

-

So 08.11.

-

Mo 09.11.

-

Di 10.11.

-

Mi 11.11.

-

2015