DISCONNECT

USA, 2012, 115 min., dt.F. und OmU, R: Henry-Alex Rubin, mit Jonah Bobo, Alexander Skarsgård, Paula Patton, Andrea Riseborough, Max Thieriot u.a.

Vier Handlungsstränge - nebst mehreren Subplots - verwebt Henry Alex Rubin zum cleveren Thriller, in dem es um die Symbiose von Mensch und Technologie geht. Die Welt ist vernetzt, via iPad, Smartphone und soziale Netzwerke. Die moderne Kommunikation hat unser Leben grundlegend verändert - nicht unbedingt zum Besseren. So wird der introvertierte Ben von zwei Mitschülern via Facebook gnadenlos gemobbt, das Ehepaar Hull seiner Identität - und all seiner Ersparnisse - beraubt, während die TV-Journalistin Nina Dunham ihren Netzkontakt zum gutgläubigen 18-jährigen Sex-Worker Kyle nutzt, um eine spektakuläre Geschichte über Porno-Chatrooms zu lancieren. Packendes, bestens besetztes Ensembledrama und clever verwobener Thriller um Missbrauch, Identitätsdiebstahl und Mobbing via World Wide Web ..

ab Sa 29.03. bis Mo 31.03. - dt. Fassung
ab Di 01.04. bis Mi 02.04. - OmU

Do 27.03.

-

Fr 28.03.

-

Sa 29.03.

20:45

So 30.03.

20:45

Mo 31.03.

20:45

Di 01.04.

20:45

Mi 02.04.

20:45

2014