HeuteWochenendekompl. Programm

Event

Themenspecial zu den Absurditäten des Kunstbetriebs

Für die einen ist es Kunst, für die anderen die beste Geldanlage der Welt. Vier Spiel- und Dokumentarfilme zeigen uns Ende Februar die Absurditäten des aktuellen Kunstbetriebs auf - mal satirisch, mal investigativ, mal provokant. In DER MANN, DER SEINE HAUT VERKAUFTE lässt sich der syrische Geflüchtete Sam überreden, seinen Rücken zu einem hochpreisigen Kunstwerk zu machen - Reisefreiheit in ganz Europa inklusive. Regisseur Andreas Koefoed positioniert THE LOST LEONARDO direkt an der Schnittstelle von Kapitalismus und Mythenbildung um einen millionenschweren Salvador Mundi, der vermeintlich von da Vinci stammt. Prämiert mit der Goldenen Palme der Filmfestspiele von Cannes begibt sich THE SQUARE in die schillernde Welt der modernen Kunst und öffnet ihre moralischen Falltüren. EL CUADRO taucht ein in die Geheimnisse des Gemäldes „Las Meninas“ von Velázquez - mit einer Einführung durch den Künstler Leopoldo Cuspinera.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

« zurück