HARALD UND TINE

D, 2014, 70 min., Tragikomödie, Drehbuch / Regie: Erik Grun, Musik: Lena Hechenrieder, mit: Werner Rösch, Mia Rainprechter, Sepp Hobelsberger, Steffi Baumann, Erik Grun

Harald ist 60 und ein bunter Vogel, der als gesellschaftlicher Aussteiger seinem Sohn und dessen Bürgermeisterkandidatur ein Dorn im Auge ist. Durch einen Zufall trifft Harald auf die stets schwarz gekleidete 15jährige Tine, die mit ihren Gewaltausbrüchen ihren Vater verzweifeln lässt. Ähnlich zu "Harald und Maude" wird die Altersgrenze in dieser leichten Komödie aus Regensburg süffisant in Frage gestellt.