EIN DEUTSCHES LEBEN

Dokumentarfilm von Christian Krönes, Florian Weigensamer u.a. / AT 2016 / 113 min

Brunhilde Pomsel, das "unpolitische Mädchen", kam einem der größten Verbrecher der Geschichte so nah wie kaum jemand sonst. Ohne es recht darauf anzulegen, wurde sie 1942 Joseph Goebbels' persönliche Stenografin, bis zum Untergang. Erstmals spricht sie über ihre Erlebnisse im engsten Zirkel um Hitlers Hetzer und Massenverführer, über ihre Zweifel und ihr Schuldbewusstsein. Es ist ihr letztes Zeugnis: Im Januar 2017 verstarb sie im Alter von 106 Jahren.

"Ich könnte keinen Widerstand leisten, ich bin zu feige." Die Doku porträtiert Pomsel in gestochenen Schwarzweiß- Bildern, streut Archivmaterial ein und überlässt es dem Zuschauer, die (Erinnerungs-) Lücken zu füllen.

anschließend Filmdiskussion mit Dr. Dario Vidojkovic (Uni Regensburg)

Do 09.11.

19:30

Fr 10.11.

-

Sa 11.11.

-

So 12.11.

-

Mo 13.11.

-

Di 14.11.

-

Mi 15.11.

-

2017