SHOT IN THE DARK

Dokumentarlfilm von Frank Amann / DE 2016 / 80 min / OmU

Wem würde man weniger Leidenschaft und Genialität für Fotografie zutrauen, als einem Blinden? Doch weit gefehlt; für drei erfolgreiche amerikanische Fotokünstler – namentlich Sonia Soberats, Pete Eckert und Bruce Hall – wurde ihre Sehbehinderung zum Ausgangspunkt für ganz und gar faszinierende visuelle Erkundungen.

Jeder, der Frank Amanns intimen Dokumentarfilm gesehen hat, wird Fotografie – und Blinde – mit anderen Augen sehen. Denn die drei sehbehinderten Fotografen, die dieser Film porträtiert, lehren mit ihrer bewundernswerten Kreativität uns einiges darüber, was es heißt zu Sehen. Und wie großartig Licht ist.

Unser Doku-Geheimtipp im Januar – mehr zu den Künstlern findet man auf www.shotinthedark-film.com

ab Do 19.01. um 18:45 Uhr

Do 19.01.

18:45

Fr 20.01.

18:45

Sa 21.01.

18:45

So 22.01.

-

Mo 23.01.

-

Di 24.01.

-

Mi 25.01.

-

2017

Do 12.10.

-

Fr 13.10.

-

Sa 14.10.

18:30

So 15.10.

18:30

Mo 16.10.

-

Di 17.10.

-

Mi 18.10.

-

2017