POPKULTUR IN REGENSBURG - FREIHEITEN MUSS MAN SICH NEHMEN

DER FILM ÜBER DAS REGENSBURG POPKULTUR FESTIVAL push 2014

Im Oktober 2014 fand das erste REGENSBURG POPKULTUR FESTIVAL statt. Unter dem Titel PUSH 2014 präsentierte das Festival mehr als 60 Veranstaltungen an 15 Spielorten: Konzerte, Kleinkunst, Theater, Lesungen, Film, Tanz, Ausstellungen, Partys, Kunstaktionen, Kreativmesse, Workshops, Information, Beratung, Vernetzung und noch vieles andere mehr. Das FESTIVAL richtet den Fokus auf eine aktuelle, lebendige und innovative Popkulturszene in Regensburg. Ein Wochenende lang stehen die Kreativen der Stadt im Mittelpunkt des Interesses.

Der 45-minütige Film "Popkultur in Regensburg - Freiheiten muss man sich nehmen" zeigt die beachtliche Bandbreite von push 2014. Neben zahlreichen Eindrücken vom Festival, von Veranstaltungen, Aktionen und Konzerten, lässt der Film sowohl die Beteiligten als auch das Publikum zu Wort kommen. Musiker, Künstler und Veranstalter sprechen über ihr Leben und ihre Möglichkeiten zur kreativen Arbeit, aber auch über Hindernisse und über Wege diese zu überwinden. Sie denken nach über ihr Verhältnis zur Stadt und untermauern dabei ihre Forderung nach kreativen Freiräumen. Der Film macht die Energie spürbar, mit der junge Kreative an einem starken zeitgenössischen Kunst- und Kulturleben in Regensburg arbeiten.

Eintritt frei!

Do 12.03.

-

Fr 13.03.

-

Sa 14.03.

-

So 15.03.

17:00

Mo 16.03.

-

Di 17.03.

-

Mi 18.04.

-

2015