MANIFESTO

Der Film zur weltweit gefeierten Kunst-Installation: In MANIFESTO ist die zweifache Oscar®- Gewinnerin Cate Blanchett in zwölf unvergesslichen Episoden zu sehen, die allesamt Manifeste verschiedener Kunst-Strömungen des 20. Jahrhunderts behandeln. Unter der Regie des renommierten Videokünstlers Julian Rosefeldt brilliert eine chamäleonhafte Blanchett in einer noch nicht dagewesenen schauspielerischen Tour de Force - von der Nachrichtensprecherin bis zum Obdachlosen, von der Pop-Art bis hin zu "Dogma 95". MANIFESTO greift auf die Texte von Futuristen, Dadaisten, Fluxus-Künstlern, Suprematisten und anderer Künstlergruppen zurück, ebenso wie auf die Überlegungen einzelner Künstler, Architekten, Tänzer und Filmemacher. Rosefeldt hat diese Manifeste bearbeitet und 12x betörend neu zusammengefügt. Mehr Kunstfilm war noch nie.

Diesem Werk geht es weniger um ein unterhaltsames Geschichtenerzählen als vielmehr um die Effekte aufseiten des Zuschauers. Man kann sich dessen Sog kaum entziehen [und] sich von MANIFESTO guten Gewissens mitreissen lassen. — Neue Zürcher Zeitung

O.m.dt.U / Essayfilm von Julian Rosefeldt / DE/AU 2015 / 98 min / FSK: 0

Do 07.12.

-

Fr 08.12.

20.15

Sa 09.12.

20.15

So 10.12.

20.15

Mo 11.12.

20.15

Di 12.12.

20.15

Mi 13.12.

20.15

2017

Hier können Sie Reservierungen für unsere Vorstellungen anlegen.
Unser Büro/Telefon ist nicht immer besetzt.

Sie erhalten keine Bestätigung per E-Mail oder Telefon. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist nicht erforderlich.

Reservierungen sind Kartenvorbestellungen. Karten, die nicht bis 15 Minuten vor der Vorstellung abgeholt werden, gehen zurück an die Kinokasse !

Pro Vorstellung sind mindestens 50 Karten/Plätze für Reservierungen verfügbar. Weitere Karten gibt es an der Kinokasse.

Eine Reservierung sollte bis 1 Std. vor der Veranstaltung erfolgen.

Es gibt keine Platzkarten, keine nummerierten Plätze. Wir können daher bei gut besuchten Vorstellungen keine freie Platzwahl garantieren.

Kommen Sie zeitig ! 20 Minuten vor der Vorstellung sind ausreichend.
Kartenvorbestellungen werden zurückgehalten !

(1)
(2)
(3)

Wie wurden Sie auf diese Veranstaltung aufmerksam ?

Wohin Presse Besprechung Medien Empfehlung altstadtkinos.de filmgalerie.de stummfilmwoche.de Newsletter facebook


Ich möchte den Filmgalerie E-Mail Newsletter erhalten. *

So gehts: Eine Vorstellung (1) und die Anzahl der Karten (2) wählen, einen Namen (3) und ggf eine Nachricht hinterlassen. * Falls Sie unseren Newsletter erhalten möchten, bitte hier Ihre E-Mail hinterlassen.

MANIFESTO

Der Film zur weltweit gefeierten Kunst-Installation: In MANIFESTO ist die zweifache Oscar®- Gewinnerin Cate Blanchett in zwölf unvergesslichen Episoden zu sehen, die allesamt Manifeste verschiedener Kunst-Strömungen des 20. Jahrhunderts behandeln. Unter der Regie des renommierten Videokünstlers Julian Rosefeldt brilliert eine chamäleonhafte Blanchett in einer noch nicht dagewesenen schauspielerischen Tour de Force - von der Nachrichtensprecherin bis zum Obdachlosen, von der Pop-Art bis hin zu "Dogma 95". MANIFESTO greift auf die Texte von Futuristen, Dadaisten, Fluxus-Künstlern, Suprematisten und anderer Künstlergruppen zurück, ebenso wie auf die Überlegungen einzelner Künstler, Architekten, Tänzer und Filmemacher. Rosefeldt hat diese Manifeste bearbeitet und 12x betörend neu zusammengefügt. Mehr Kunstfilm war noch nie.

Diesem Werk geht es weniger um ein unterhaltsames Geschichtenerzählen als vielmehr um die Effekte aufseiten des Zuschauers. Man kann sich dessen Sog kaum entziehen [und] sich von MANIFESTO guten Gewissens mitreissen lassen. — Neue Zürcher Zeitung

O.m.dt.U / Essayfilm von Julian Rosefeldt / DE/AU 2015 / 98 min / FSK: 0

Do 14.12.

20.15

Fr 15.12.

20.15

Sa 16.12.

20.15

So 17.12.

-

Mo 18.12.

-

Di 19.12.

-

Mi 20.12.

-

2017

Hier können Sie Reservierungen für unsere Vorstellungen anlegen.
Unser Büro/Telefon ist nicht immer besetzt.

Sie erhalten keine Bestätigung per E-Mail oder Telefon. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist nicht erforderlich.

Reservierungen sind Kartenvorbestellungen. Karten, die nicht bis 15 Minuten vor der Vorstellung abgeholt werden, gehen zurück an die Kinokasse !

Pro Vorstellung sind mindestens 50 Karten/Plätze für Reservierungen verfügbar. Weitere Karten gibt es an der Kinokasse.

Eine Reservierung sollte bis 1 Std. vor der Veranstaltung erfolgen.

Es gibt keine Platzkarten, keine nummerierten Plätze. Wir können daher bei gut besuchten Vorstellungen keine freie Platzwahl garantieren.

Kommen Sie zeitig ! 20 Minuten vor der Vorstellung sind ausreichend.
Kartenvorbestellungen werden zurückgehalten !

(1)
(2)
(3)

Wie wurden Sie auf diese Veranstaltung aufmerksam ?

Wohin Presse Besprechung Medien Empfehlung altstadtkinos.de filmgalerie.de stummfilmwoche.de Newsletter facebook


Ich möchte den Filmgalerie E-Mail Newsletter erhalten. *

So gehts: Eine Vorstellung (1) und die Anzahl der Karten (2) wählen, einen Namen (3) und ggf eine Nachricht hinterlassen. * Falls Sie unseren Newsletter erhalten möchten, bitte hier Ihre E-Mail hinterlassen.